Die Streuner von Rio bei Droemer Knaur

Meine Übersetzung von Strays of Rio ist jetzt bei Droemer Knaur erscheinen.

Todesschwadronen, Drogenbanden, Straßenkinder und eine Frau, die an Selbstjustiz glaubt: eine explosive Mischung in den Straßen von Rio de Janeiro.

Lisa Kerry wird Zeugin eines grausamen Anschlags auf Straßenkinder. Da sich die Polizei weniger für die Identität der Verbrecher interessiert als dafür, was die Streuner in der Nähe ihrer Buchhandlung in Copacabana zu suchen hatten, beschließt Lisa, die Mörder selbst zur Strecke zu bringen. Doch dazu muss sie Tony aus der Schusslinie halten, den Mann, der durch seine Liebe zu ihr die Dämonen ihrer Vergangenheit in einer Jugendstrafanstalt austreiben könnte. Lisas Streben nach Gerechtigkeit mündet in einer Spirale der Gewalt.

Ein spannender Thriller an einem exotischen Schauplatz, der auch die facettenreichen sozialen Probleme in den Straßen Rio de Janeiros beleuchtet…

Streuner

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Categories

  • Archives

  • Meta