Südamerika

Die Streuner von Rio

Todesschwadronen, Drogenbanden, Straßenkinder und eine Frau, die an Selbstjustiz glaubt: eine explosive Mischung in den Straßen von Rio de Janeiro.

Lisa Kerry wird Zeugin eines grausamen Anschlags auf Straßenkinder. Da sich die Polizei weniger für die Identität der Verbrecher interessiert als dafür, was die Streuner in der Nähe ihrer Buchhandlung in Copacabana zu suchen hatten, beschließt Lisa, die Mörder selbst zur Strecke zu bringen. Doch dazu muss sie Tony aus der Schusslinie halten, den Mann, der durch seine Liebe zu ihr die Dämonen ihrer Vergangenheit in einer Jugendstrafanstalt austreiben könnte. Lisas Streben nach Gerechtigkeit mündet in einer Spirale der Gewalt.

Die Streuner von Rio

Ein spannender Thriller an einem exotischen Schauplatz, der auch die facettenreichen sozialen Probleme in den Straßen Rio de Janeiros beleuchtet…

Die englische Ausgabe “Strays of Rio” gewann den Global Ebook Bronze Award in der Kategorie Thriller 2013.

Im Juli 2013 erlangten Die Streuner von Rio den ersten Platz im Neobooks Schreibwettbewerb, veranstaltet von Droemer Knaur. Nach Prüfung im Lektorat erhielt ich einen Verlagsvertrag. Am 2. Juni 2014 erschien die Neuauflage.

Neobooks TopTen

Knautschzone – Zwischen Sein und Schein

Crumple Zone ist seit 18. September 2013 auch auf Deutsch erhältlich unter dem Titel: Knautschzone – Zwischen Sein und Schein. Die englische Ausgabe ist ursprünglich bei MuseItUp Publishing erschienen.

Dieser Roman wurde von einem Unfall inspiriert, als mein Partner und ich die Atacamawüste mit einem gemieteten Nissan X-Trail erkundeten. Dieser Wagen wurde zum waren Helden unserer Reise:

Vorher:
The Star

Nachher:

Squashed

Für meinen Roman musste ich mir natürlich interessantere Figuren und Ereignisse ausdenken. Dabei gab mir der Modellname X-Trail die zündende Idee: Zwei Menschen auf der Flucht vor ihrem Leben stoßen an einer Kreuzung aufeinander und werden aus der Bahn geworfen.

Klappentext:

Die Arbeit ist Laras Lebensinhalt – bis sie gefeuert wird. Sie sucht das Vergessen am Boden einer Whiskyflasche. Im Vollrausch bucht sie nicht nur eine Reise nach Chile, sondern zerstört auch noch die Beziehung zu ihrem besten Kumpel. Statt sich ihrem verkorksten Leben zu stellen, fliegt sie nach Südamerika. Dort lernt sie den Rucksacktouristen Rick kennen, dessen Spielchen sie auf der Fahrt entlang der Panamericana effektiv von ihren Problemen ablenken.

Dieselbe Strecke nimmt auch Enrique mit seinem Sattelschlepper, doch die Einsamkeit der Atacamawüste setzt ihm immer mehr zu. In Gedanken unterhält er sich mit seiner Frau, die ihn immer öfter zur Heimkehr drängt. Mit wachsender Beklemmung tritt er die Rückfahrt an. Als Lara seinen Weg kreuzt, wirft der Zusammenstoß beide aus der Bahn und zwingt sie, unangenehmen Wahrheiten ins Auge zu blicken.

Eine spannende, tiefgründige Reise durch Wüstenlandschaften und seelische Untiefen.

Umschlag Knautschzone

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Categories

  • Archives

  • Meta